DIY - Rezepte, Tipps und Tricks für den Haushalt

Unkraut , z.B. auf Gartenwegen oder zwischen Pflastersteinen, kann umweltfreundich und ohne Gift ganz einfach entfernt werden: Übergießen Sie das Unkraut mit kochendem Kartoffel- oder Salzwasser.     >>> Ersatzteilfinder (Klicken Sie hier) Unser Ersatzteilfinder zeigt Ihnen blitzschnell passende Orginalersatzteile und günstige Vergleichsartikel an. Einfach die Gerätemodellnummer oder eine bekannte Ersatzteilnummer als Suchbegriff eingeben. >>>

DIY - Rezepte, Tipps und Tricks für den Haushalt

Düngen mit Brennesseln bringt Nährstoffe in den Boden und erzeuget Wärme. Dazu legt man die Brennessel, etwas zerkleinert, in das Pflanzloch und bedeckt sie etwas mit Erde. Nun kann die junge Pflanze darauf gepflanzt werden. Die Wurzeln dringen schnell zur Brennessel vor und gelangen so an den Dünger.   Fanden Sie unseren Beitrag hilfreich und

Topfpflanzen bewässern bei Abwesenheit

Mittwoch, 21 Juni 2017 von
DIY - Rezepte, Tipps und Tricks für den Haushalt

So können Sie Ihre Pflanzen bewässern während Sie in den Urlaub verreisen: Stellen Sie einen Behälter mit ausreichend Wasser auf einen unempfindlichen, etwas vom Boden erhöhten Gegenstand. z.B. Tisch, Stuhl, Hocker …  Rings herum platzieren Sie nun auf dem Fußboden die Topfpflanzen. Je nach Anzahl der Topfpflanzen werden für jede, je nach Größe der Pflanze,

Das Blumenwasser stinkt?

Mittwoch, 21 Juni 2017 von
DIY - Rezepte, Tipps und Tricks für den Haushalt

Wasser in der Blumenvase bleibt geruchlos, indem ein Stückchen Holzkohle ins Wasser gegeben wird.   Fanden Sie unseren Beitrag hilfreich und interessant? – Sagen Sie es Ihren Freunden:   >>> Ersatzteilfinder (Klicken Sie hier) Unser Ersatzteilfinder zeigt Ihnen blitzschnell passende Orginalersatzteile und günstige Vergleichsartikel an. Einfach die Gerätemodellnummer oder eine bekannte Ersatzteilnummer als Suchbegriff eingeben.

DIY - Rezepte, Tipps und Tricks für den Haushalt

Blattläuse sehen auf Pflanzen unschön aus und schaden ihnen. Mit Hilfe von Spülmittel und Spiritus vertreiben Sie lästige Blattläuse und Schädlinge von Ihren Pflanzen. Dazu benötigen Sie in eine Sprühflasche, Wasser, etwas Spülmittel und einen Spritzer Spiritus. Alles in die Sprühflasche geben und die befallenen Pflanzen damit besprühen.   Fanden Sie unseren Beitrag hilfreich und

DIY - Rezepte, Tipps und Tricks für den Haushalt

Sie suchen eine einfache, bequeme und günstige Bewässerung für Ihre Pflanzen? Hier ist die Lösung: eine Flasche Sie benötigen lediglich eine Flasche aus Glas oder Kunststoff, füllen diese mit Wasser und drücken den Daumen auf die Öffnung damit nichts daneben geht. Nun stecken Sie die gefüllte Flasche blitzschnell kopfüber in die Blumenerde. Eine Flasche mit

DIY - Rezepte, Tipps und Tricks für den Haushalt

Sie fahren ein paar Wochen in den Urlaub und niemand ist da um Ihre Pflanzen zu gießen? Dafür gibt es keinen Trick die Pflanzen feucht halten:  Nach dem Gießen streifen Sie über Topf und Erde einen Plastikbeutel und verschließen diesen oberhalb der Erde am Stiel der Pflanze. Durch das Kondenswasser, das sich nun bildet, bleibt

DIY - Rezepte, Tipps und Tricks für den Haushalt

Saubere Hände und Fingernägel trotz Gartenarbeit ohne Handschuhe? Für alle die es hassen Handschuhe zu tragen ist dies ganz einfach: vor der jeweiligen Arbeit die Hände und Finger großzügig mit einer fettreichen Creme einreiben und mit den Fingernägeln über ein Stück Seife kratzen. So kann sich der Schmutz nicht in die Hautporen oder unter den

DIY - Rezepte, Tipps und Tricks für den Haushalt

Möhren-Kartoffel-Cremesuppe aus dem Thermomix

Möhren und Kartoffeln schälen und in ca. 3cm Stücke würfeln. Im Mixtopf 5 Sek./ Stufe 5 hacken. Gemüsebrühe hinzufügen und 15 Min./ 100 °/ Stufe 1 garen. Saure Sahne Salz und Pfeffer dazugeben. 10 Sek./ Stufe 5-10 stufenweise ansteigend pürieren. Mit Kresse dekorieren. Fertig.

Pro Portion ca. 205 kcal , 5g EW, 10 g F, 23 g KH

Apfel-Walnuss-Kuchen

Mittwoch, 24 Mai 2017 von
DIY - Rezepte, Tipps und Tricks für den Haushalt

Apfel-Walnuss-Kuchen

 

Die Butter schaumig rühren, nach und nach die Zucker-Zimt-Mischung einrühren,  dann die Eier einzeln unterrühren. Die gehackten Walnüsse und die geraspelten Äpfel unterheben. Das Mehl und das Backpulver über die Teigmasse sieben und unterziehen. Eine Napfkuchenform gut ausfetten, den Teig hineinfallen und 60-80 Minuten bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen backen.

Nach Belieben Puderzucker über den ausgekühlten Kuchen streuen.

OBEN