DIY - Rezepte, Tipps und Tricks für den Haushalt

Um Kalkränder und Seifenreste in der Dusche zu vermeiden nehmen Sie eine Sprühflasche, füllen diese mit Spülmaschinen-Klarspüler und besprühen damit die saubere Duschwand, Fließen und Armaturen. Den feinen Sprühnebel dann trocknen lassen. Beim nächsten duschen wird das Wasser von den besprühten Bereichen abperlen.

Enge Flaschen und Vasen innen säubern

Montag, 04 März 2019 von
DIY - Rezepte, Tipps und Tricks für den Haushalt

Enge Flaschen und Vasen innen säubern, so geht’s: Eierschalen zerstoßen und in die Flasche oder Vase geben. Dann mit etwas Essig und warmen Wasser auffüllen. Nun das Gefäß langsam, kreisend bewegen. Die scharfen Kanten der Eierschalen und das Essigwasser säubern die Innenseite des Gefäßes.

Gekochte Eier warm halten

Montag, 04 März 2019 von
DIY - Rezepte, Tipps und Tricks für den Haushalt

Gekochte Eier warm halten? So einfach geht’s: Eier wie gewohnt kochen, abschrecken und dann ein paar Minuten offen liegen lassen. In der Zwischenzeit heißes (nicht kochendes !!!!) Wasser in ein Gefäß geben und die gekochten Eier hinzufügen. So bleiben sie bis zum Verzehr warm.  

DIY - Rezepte, Tipps und Tricks für den Haushalt

Blutflecken aus Wollstoff entfernen – so einfach geht’s: Den Fleck behutsam mit einem feuchten Tuch betupfen (nicht reiben!). Weizenstärke mit etwas Wasser anrühren und damit den Blutfleck bestreichen, trocknen lassen und anschließend vorsichtig ausbürsten.

Haare waschen mit Roggenmehl

Dienstag, 19 Februar 2019 von
DIY - Rezepte, Tipps und Tricks für den Haushalt

Das brauchst du, um deine Haare mit Roggenmehl zu waschen: Für kurzes bis schulterlanges Haar = 4 EL Roggenmehl und 230 ml lauwarmes Wasser Für langes Haar = 5 EL Roggenmehl und 300 ml lauwarmes Wasser Eine kleine Schüssel zum Anrühren Einen Rührbesen oder Quirl Anm.: Am besten geeignet ist Roggenmehl, denn darin sind die Körner zusammen mit allen Schalenanteilen vermahlen.

DIY - Rezepte, Tipps und Tricks für den Haushalt

Mit Backpulver und Essig lässt sich hartnäckiger Schmutz gründlich und einfach entfernen. Tragen Sie dazu das Backpulver-Essig-Gemisch mit einer Bürste oder harten Zahnbürste auf, bis leicht Schaum entsteht. Anschließend lassen Sie dies kurz einwirken. Dann mit lauwarmem Wasser nachwischen. Tipp:  Zitronensäure besitzt eine ähnliche Wirkung wie Essig.

Hilfe bei Deoflecken

Freitag, 30 Juni 2017 von
DIY - Rezepte, Tipps und Tricks für den Haushalt

Tipp: Zitronensäure ist ein hervorragender Helfer bei Deoflecken und gelblichen Schweißrückständen an Wäschestücken. Zur Fleckenentfernung etwa 12 g/l Zitronensäure in heißem Wasser auflösen, Wäsche 1 Stunde darin einweichen und anschließend, wie am Etikett des Wäschestücks angegeben, waschen. Bei hartnäckigen Flecken einfach die Einwirkzeit verlängern.

Silberschmuck und -besteck reinigen

Freitag, 30 Juni 2017 von
DIY - Rezepte, Tipps und Tricks für den Haushalt

Mit Hilfe von Alufolie können Sie Ihren Silberschmuck oder Silberbesteck einfach reinigen.  Nehmen Sie dazu ein Stück Alufolie und legen diese in eine Schüssel. Anschließend füllen Sie die Schüssel mit heißem Wasser und geben einen  Teelöffel Salz hinzu. Legen Sie nun den zu reinigenden Schmuck oder das Besteck ebenfalls in die Schüssel und warten Sie 1-2 Minuten. Spülen Sie danach alles Silber mit

DIY - Rezepte, Tipps und Tricks für den Haushalt

Unkraut , z.B. auf Gartenwegen oder zwischen Pflastersteinen, kann umweltfreundich und ohne Gift ganz einfach entfernt werden: Übergießen Sie das Unkraut mit kochendem Kartoffel- oder Salzwasser.     >>> Ersatzteilfinder (Klicken Sie hier) Unser Ersatzteilfinder zeigt Ihnen blitzschnell passende Orginalersatzteile und günstige Vergleichsartikel an. Einfach die Gerätemodellnummer oder eine bekannte Ersatzteilnummer als Suchbegriff eingeben. >>>

DIY - Rezepte, Tipps und Tricks für den Haushalt

Düngen mit Brennesseln bringt Nährstoffe in den Boden und erzeuget Wärme. Dazu legt man die Brennessel, etwas zerkleinert, in das Pflanzloch und bedeckt sie etwas mit Erde. Nun kann die junge Pflanze darauf gepflanzt werden. Die Wurzeln dringen schnell zur Brennessel vor und gelangen so an den Dünger.   Fanden Sie unseren Beitrag hilfreich und

OBEN